Rohraufbau

Rohraufbau FeedbackE-Mail

Die Ausgangsstoffe für die Herstellung von gewickelten GFK-Rohren sind Harz, Glasfasern und Quarzsand. Unter normalen Bedingungen werden auf Orthophtalsäure basierende Polyesterharze eingesetzt, da sie sich bei vielen Anwendungen bewährt haben.

grundwissen-kunststofftypen-duroplaste-gfk-gewickelt-rohraufbau 

Bild: Typischer Aufbau eines gewickelten GFK-Rohres
Quelle: Amitech Germany GmbH, Mochau

Die oben abgebildete Darstellung zeigt den typischen Querschnitt eines gewickelten GFK-Rohres. Je nach Anwendung des Rohres unterscheiden sich Dicke und Lage der Schichten.

Das Prinzip der kontinuierlichen Fertigung erlaubt es, Rohre in Durchmessern von DN 300 bis DN 4000 mm in jeder gewünschten Länge herzustellen. Durchmesser von DN 100 bis DN 250 mm sind in 6 m Standardbaulänge verfügbar.