Gewicht

Kunststoffe - Geringes Gewicht FeedbackE-Mail

Die ρ (ausgesprochen „Rho“) eines Körpers ist das Verhältnis seiner Masse m (kg) zu seinem Volumen V (m3).

m kg
Formel: ρ = ---------- Einheit: -------
V m³

Die Dichte der meisten Kunststoffe liegt zwischen 800 bis 2.300 kg/m³. Die Rohrkunststoffe wie PVC-U, PE-HD, PP und GF-K sind damit erheblich leichter als Metalle, Gusseisen oder die keramischen Werkstoffe (siehe Tabelle1).

Werkstoff Dichte
Kunststoffe allgemein 800 bis 2.300 kg/m³
PA 12
1.020 kg/m³
PP 930 kg/m³
PE-HD 950 kg/m³
PVC-U 1.400 kg/m³
GFK 1.500 bis 1.800 kg/m³
Steinzeug 1.800 bis 2.200 kg/m³
Beton 2.000 bis 2.800 kg/m³
Gusseisen 7.200 kg/m³
Stahl 7.850 kg/m³

Tabelle 1: Rohrwerkstoffdichten in kg/m³ im Vergleich
Quelle: Lesch Consult, Würzburg

Ein vergleichbares Rohr aus Steinzeug ist damit beispielsweise mehr als viermal schwerer und ein Rohr aus Gusseisen mehr als fünfmal schwerer als ein Kunststoffrohr.

... Kunststoff PP Steinzeug Gusseisen
Rohr-Gewicht DN 300 7,60 kg/m 33,00 kg/m 40,00 kg/m
Index 100 434 526

Tabelle 2: Werkstoffvergleich der Rohrgewichte am Beispiel eines rohres mit DN 300
Quelle: Lesch Consult, Würzburg

Nutzen für den Kunden

  • Kein schweres Baugerät zum Transport an der Baustelle und zur Einbringung in den Rohrgraben nötig
  • Beliebige Rohrlängen möglich (z.B. 6m-Rohrstangen, 12m Rohrstangen, Ringbunde, Rohrtrommel)
  • Durch die entsprechenden Rohrlängen sind weniger Rohrverbindungen nötig, damit wird eine hohe Verlegeleistung pro Zeiteinheit erreicht

So kann beispielsweise ein Bauarbeiter ein 5 m langes Kunststoffrohr aus Polypropylen PP DN 200 noch leicht alleine tragen, da das Gewicht nur 25 kg beträgt.

Bild_Rohrwerkstoffdichten_im_Vergleich

Bild: Rohrwerkstoffdichten in kg/m³ im Vergleich