Werkstoffliche Verwertung

Recycling-Verfahren FeedbackE-Mail

Werkstoffliche Verwertung

Das PVC- Recycling wird überwiegend von der Firma Tönsmeier Kunststoffe GmbH & Co. KG durchgeführt.
Die Recyclinganlage steht in Westeregeln/ Sachsen-Anhalt und wird über regionale Sammelstellen mit Rohr- Abfällen versorgt.
Nach Sortierung, Reinigung und Zerkleinerung des Sammelgutes werden die Rohrrecyclate für verschiedenste Recyclingprodukte wiederverwertet.
Im Rahmen der Freiwilligen Selbstverpflichtung zur nachhaltigen Entwicklung ist es Zielsetzung der laufenden und künftigen Bemühungen um werkstoffliches Recycling, die gesammelten Mengen an recyclierfähigen PVC-Rohrmaterialien weiter zu steigern.
..
Wertstoffboxen
..
Bild: Wertstoffboxen (Gitterboxen) für PVC-Altkunststoffe
 
<abbr title='Polyvinylchlorid'>PVC</abbr>-Recyclat
 
Bild: PVC-Recyclat

Recyclingprodukte aus PVC-Recyclat (1) FeedbackE-Mail

Bild6_Bakenfuss_agpu
Bakenfuß
Dieses mit 2 Tragegriffen ausgestattete PVC-Produkt ist zu 100 % aus Recycling-Material. Es wurde von der Bundesanstalt für Straßenwesen für die Baustellensicherung auf Landstraßen und Autobahnen frei gegeben. Es ist beständig gegen Frost, Salz und Öl und darüber hinaus auch noch bruchsicher. Die eingearbeitete Batteriemulde ermöglicht die Stromversorgung bei Verwendung von Warnbaken mit Warnlampe. Insgesamt also ein Recycling-Produkt, das die Eigenschaften des PVC auch im „zweiten Lebensweg“ optimal nutzt.
Kabelschutzrohre
Kabelschutzrohre
Sie bieten Sicherheit auf der Datenautobahn und sind noch dazu aus umweltfreundlichem PVC- Recyclat, wie z.B. die Kabelschutzrohre der BEKU Kunststoffwerke GmbH & Co. aus Beverungen. Dabei macht sich das Unternehmen einen stets wachsenden „Rohstoffmarkt“ zu Nutze: Kreditkarten, Girokarten, Mitgliedsausweise oder Kundenkarten, werden weltweit in großer Stückzahl hergestellt und sind immer häufiger aus PVC oder PVC-Rohrabfälle. Die BEKU bereitet die ausgedienten PVC-Karten wieder auf und verarbeitet das Altmaterial zu hochwertigen Kabelschutzprodukten, die sich als optimaler mechanischer und optischer Schutz für empfindliche Erdkabel bewährt und etabliert haben. Dabei zeigen nicht zuletzt die Kabelschutzrohre, dass sich die guten werkstofflichen Eigenschaften von PVC auch „mehrfach“ bewähren: Geprüft nach DIN 16875 und DIN 8061/62 gelten sie als äußerst bruchsicher und stabil. Neben Kabelschutzrohren reicht die Recyclingproduktpalette des Beverungener Unternehmens mittlerweile von Kabelabdeckplatten bis hin zu Abdeckrundhauben.
Bild7_Industriebodenplatten_agpu
Industriebodenplatten
So vielseitig der Werkstoff, so vielfältig auch das Produktprogramm: Beim Werkstoff PVC gilt das nicht nur „im ersten Leben“. Ein Beispiel für Innovation gepaart mit Zuverlässigkeit ist der Industrieboden der Nicocyl GmbH aus Castrop-Rauxel. Hergestellt werden die fünfzig mal fünfzig Zentimeter großen Bodenplatten aus alten Kabelummantelungen. Durch ein speziell entwickeltes Stecksystem können die Platten schnell und kinderleicht selbst verlegt werden, ohne den Betriebsablauf stilllegen zu müssen. Auf schwierigen Untergründen kann man dabei sogar auf eine Verklebung verzichten. Einmal verlegt, erweist sich der Recyclingboden als äußerst robust gegenüber äußeren Einwirkungen und verfügt über eine enorm hohe Rutsch- und Abriebfestigkeit. Damit bietet der Boden eine ideale Lösung für die Belastungen in der industriellen Fertigung und genügt sogar höheren optischen Ansprüchen.
Angeboten in unterschiedlichen Dessins, kommen die Nicocyl-Böden auch in Boutiquen, Cafés und Supermärkten zum Einsatz.
..
Bild: Recyclingprodukte aus PVC
Quelle: Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt e.V.

Recyclingprodukte aus PVC-Recyclat (2) FeedbackE-Mail

Bild8_Rasengitterelemente_agpu

Bild10_Rasengitterplatten_agpu

Rasengitterelemente
Der Sommer, die schönste Zeit des Jahres. Wald und Wiesen stehen in voller Pracht und laden zur Erholung ein. Wer auch in der Garageneinfahrt auf das schöne Grün nicht verzichten will, kann auf ein bewährtes Recyclingprodukt zurückgreifen. Hergestellt aus verschiedenen alten, ausgedienten PVC-Produkten, sorgen Rasengitterelemente nicht nur für die schöne Optik. Nicht zuletzt durch ihr geringes Gewicht sind die Recyclingelemente äußerst leicht zu verlegen. Andererseits bieten sie durch ihre extreme Belastbarkeit und nahezu vollkommene Bruchsicherheit eine optimale Befestigung auch von großen Flächen.
Aufgrund der möglichen unterschiedlichen Produkteigenschaften können die Elemente vielfältig eingesetzt werden. So bietet eine etwas weichere und besonders rutschfeste Variante eine optimale Lösung für Reitplätze, da sie die Gelenke der Pferde schont. Angeboten wird die Recyclingbefestigung auch in unterschiedlichen Formen und Farben. Die Produktpalette reicht von einzelnen ockerroten Steinimitaten bis zu schwarzen Matten mit Verbundsystem.
Bild9_Fahrradstnder_agpu
Fahrradständer
So umweltschonend das Fortbewegungsmittel, so umweltfreundlich sollte auch der Stellplatz sein. Das war die Grundidee der Produktentwickler der CABKA GmbH aus Weira. Ihre Lösung: Ein Fahrradständer hergestellt aus PVC-Recyclat. Dieser Parkplatz für den Drahtesel schont jedoch nicht nur die Umwelt. Die bewährten werkstofflichen Eigenschaften des PVC machen ihn auch fitt für die Praxis. Nahezu unverwüstlich hält der Stellplatz auch über Jahre Wind und Wetter stand und ist resistent gegen Streusalz oder Öl. Aufgrund des hohen Eigengewichts benötigt er kein Fundament und ist zudem sehr leicht montierbar.
Auch an Pflege und Sicherheit des geliebten Zweirads haben die Erfinder aus Thüringen gedacht. Gegen Langfinger schützen eigens angebrachte Eisenringe, die weiche Oberfläche des PVC-Recyclingprodukts schont Reifen und Felgen. Erhältlich ist der praktische Fahrradständer serienmäßig in Silber und naturfarben, weitere Farben können auf Anfrage produziert werden.
Bild11_PVC-Folien_agpu
PVC- Folien
Egal ob hart oder weich: Die Woliplast Folien GmbH mit Sitz in Neuss verhilft Produktionsabfällen aus PVC zu neuem Leben. Spezialisiert hat sich das niederrheinische Unternehmen dabei auf die Herstellung von Recyclingfolien mit einem breiten Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. So kann sich der zu Folien recycelte Rohstoff bei seinem Comeback beispielsweise in Taschen oder Federmäppchen wiederfinden. In der Bauindustrie hilft Recyclingfolie als Schmalband bei der Kennzeichnung von Erdkabeln oder wird als Dämm- und Schutzmaterial eingesetzt. Von der Sonnenblende bis zur Kofferraumabdeckung ist sie im Automobilbau anwendbar und unterstützt als Verpackungsmaterial die Logistikbranche. Als Folie mit „eingebautem rundum Kantenschutz“ sorgt die robuste PVC- Folie im Einsatz bei Aktenordnern, beispielsweise dafür, dass auf Kantenschoner aus Metall ganz verzichtet werden kann. Produktvorteile, die auch den TÜV-Rheinland überzeugt haben. So gab es für die Recyclingfolie denn auch beste Noten in punkto Qualität und Verschleißverhalten.
..
Bild: Recyclingprodukte aus PVC
Quelle: Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt e.V.